Website-Icon Die Geniesserin

The Living Circle pachtet das Hotel Alex in Thalwil

The Living Circle pachtet das Hotel Alex in Thalwil

Das Hotel Alex am Zürichsee ist neu Mitglied von The Living Circle. Die Leitung übernimmt interimistisch Jörg Arnold, Managing Director des Widder Hotel und des Storchen in Zürich. Damit will sich die Hotel- und Restaurantkollektion neu als City & Lake Resort positionieren.

Das 5-Sterne-Hotel Alex in Thalwil mit eigenem Bootssteg gehört neu zu The Living Circle. Das Hotel Alex in Thalwil wurde im Sommer 2019 eröffnet und zeichnet sich durch die vorzügliche Lage direkt am Zürichsee sowie das modern luxuriöse Interieur aus. Die 44 eleganten Studios und Penthäuser mit eigener Küche bieten sich durch das grosszügige Wohnerlebnis auch für längere Aufenthalte an. Zum erstklassigen Angebot gehören der Hotel-Spa mit Sauna, Dampfbad und Vitality-Pool sowie ausgewählten Massagen und Behandlungen.

Lifestylehotel Alex Lake Zürich gewinnt zwei German Brand Awards

Mit dem Zuzug des 5-Sterne-Hauses setzt die Kollektion The Living Circle auf Ferien am Zürichsee und erweitert sein Angebot um ein neues Freizeiterlebnis. Zusammen mit den 5-Sterne-Stadthotels Widder und Storchen sowie dem Restaurant Buech und dem Bauernhof Schlattgut in Herrliberg entstehe damit ein «City & Lake Resort», wie Jürg Schmid, Präsident des Verwaltungsrats von The Living Circle sagt. «Damit sprechen wir vermehrt auch Schweizer Gäste an und zelebrieren den aussergewöhnlichen Freizeitwert der Region Zürich.»

Die Gäste können dank dem neuen Angebot sowohl das pulsierende Stadtleben mit Kunst und Kultur wie auch das entspannte Leben auf dem Land und am See geniessen. Von der Spitzengastronomie Stefan Heilemanns im «Widder», über die urban-trendige Rooftop-Bar The Nest im «Storchen» bis hin zum erfrischenden Sprung ins kühle Nass wird den Gästen der drei Luxushotels künftig ein umfassendes Angebotsspektrum geboten. Vom eigenen Bootssteg beim «Alex» am See und beim «Storchen» an der Limmat gelangen sie mit einem Shuttelbetrieb zu den verschiedenen Schauplätzen.

Die Führung im Hotel Alex übernimmt vorübergehend Jörg Arnold, Managing Director der beiden Stadtzürcher Häuser Storchen und Widder. Tino Staub, Executive Chef im Widder Hotel, bringt seine kulinarische Handschrift auch an den See. Er präsentiert bis am 31. Oktober 2020 die beliebtesten Gerichte seiner Küche als Pop-up-Konzept. «Ich freue mich sehr, meine Kreationen jetzt auch am Zürichsee zeigen zu können. Ganz besonders freue ich mich auf den 1. November 2020. Ab dann können nämlich unsere Gäste das neue Gastronomiekonzept geniessen», so Staub. (htr)

Das ist ein Zitat der Seite von www.htr.ch

Die mobile Version verlassen